Farbenfrohe LEDs - Lichtfarben und ihre Auswirkungen

Was gibt es Entspannenderes als aus dem hektischen Alltag heraus zu treten und im Moment anzukommen? Durch die innovative RGB LED können Sie eine Oase des Lichts in Ihrem zu Hause erschaffen.

Durch angenehme Dimmbarkeit und atmosphärische Gestaltungen aller möglicher Farben sind der Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt. Psychologen sind die Wirkungen von Lichtfarben schon lange bekannt, nun ist es dem Verbraucher jedoch möglich, das eigene Zuhause nach atmosphärischen Belangen zu gestalten.

Betrachtet man natürliches Sonnenlicht, wird nach kurzer Zeit klar: das Licht verändert sich im Verlaufe eines Tages. Die Farbtemperatur des natürlichen Sonnenlichts verändert sich von warmen Lichtfarben am Morgen über kalte, bläuliche Lichtfarben gegen Mittag zu wärmeren, rötlichen Lichtfarben am Abend. So gelten wärmere Lichtfarben als gemütlich und fördern die Bildung des Schlafhormons Melatonin. Im Gegensatz hierzu führen kältere Lichtfarben zu Verringerung des Melatonin Gehaltes im Blut und gelten deshalb als gutes Arbeitslicht.

Studien ergaben, dass die psychologischen Effekte von farbigem Licht die Gefühlsempfindungen eines Menschen beeinflussen. Der Grad der Beeinflussung einer Person kann zwar durch Erfahrungen und jeweilige Vorlieben geprägt sein, dennoch haben Farben eine für sie typische Wirkung:

  • Rot als Signalfarbe wirkt aktiv, dynamisch und kräftig. Es regt die Körperfunktionen an und kann zu einer erhöhten Adrenalinausschüttung führen.

 

  • Orangenes Licht zeugt von einer symphytischen, optimistischen, freundlichen Wahrnehmung und soll auch appetitanregend wirken. Akzente in Orange können eine klare Wohlfühlatmosphäre erschaffen und zur Kommunikation anregen.

 

  • Gelbes Licht erinnert an Sonnenlicht. Auf den Organismus wirkt es freundlich, kreativitätsfördernd und kann zu einer Steigerung der Aufnahmefähigkeit und der Lebensfreude führen.

 

  • Mit grünem Licht assoziieren wir Natur oder Vegetation, was beruhigend und entspannend wirkt. Der Körper reagiert auf grünes Licht mit einer ruhigen Atemfrequenz, wodurch die Entspannung gefördert wird. So bietet sich grünes Licht vor allem in Ruhebereichen an.

 

  • Durch die Assoziationen mit Himmel und Meer vermittelt blaues Licht Weite und Ruhe. Hierdurch fördert es die Konzentration und wirkt beruhigend. Räume mit blauer Beleuchtung wirken auf den Organismus kälter als helles Tageslicht.

 

  • Der kulturhistorische Hintergrund der Farbe Violett zeugt von seiner kostspieligen Herstellung. So ist die besondere Farbe bis heute noch als hochwertig und luxuriös angesehen. Je nach Intensität wird Violett jedoch sehr unterschiedlich wahrgenommen.

 

Die sogenannte RGB-LED macht es möglich in jeder Situation für das passende Licht zu sorgen und so für noch mehr Wohlfühl-Atmosphäre in ihrem Zuhause zu sorgen.
Ob Gartenbeleuchtung, farbige Badezimmer-Armaturen oder passende Kino-Atmosphäre im Wohnzimmer – ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Haben Sie schon Ideen, wie Sie sie Ihren Umstieg auf das farbenfrohen LED Licht umsetzen wollen? Wir freuen uns über Ihre Kommentare!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.